Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTBEDINUNGEN (AGB)

1. BESTELLUNG
Bei telefonisch, schriftlich und über unseren Online-Shop erteilten Bestellungen gelten diese
Vertragsbedingungen. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.
Der Kaufvertrag kommt mit Auslieferung der Ware zustande, für Vorkasse bereits mit der
Zahlungsaufforderung, die Sie von uns nach Ihrer Bestellung erhalten.

2. VERSANDKOSTENANTEIL
Ihren Versandkostenanteil können Sie im Online-Shop vor einer Bestellung
im Menue Versandkosten oder während des Bestellvorgang im Bestellprozess (Warenkorb)
entnehmen. Wenn wir Ihre Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausliefern,
berechnen wir den Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal.
Bei Sonderanfertigungen oder Bestellung von nicht im Katalog gelisteten Artikeln (Sonderartikel)
bieten wir Ihnen Ihren Versandkostenanteil individuell an.

3. LIEFERUNG
Die Lieferung erfolgt – wenn für den Artikel nicht anders beschrieben –
per Paketdienstleister (DHL/DPD), welcher bei Bestellung im Online-Shop von Ihnen ausgewählt
und auch an eine abweichende Lieferadresse geliefert werden kann.
- Sendungen an eine DHL Packstation sind nur per DHL möglich. -

4. GEWÄHRLEISTUNG
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren
Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns.
Sollte bereits bei Annahme der Sendung ein möglicher Transportschaden,
- z.B. aufgerissene Verpackung etc. – von aussen sichtbar sein, so reklamieren Sie möglichst sofort
beim Mitarbeiter des Zustellers, der die Artikel anliefert.
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten
nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung oder Neulieferung.

5. WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform
(z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch
Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger  (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger
Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer
Informationspflichten gemäss Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie
unserer Pflichten gemäss § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

espressoXXL.de UG
Friedrich-Engels-Str. 74
D-15745 Wildau b. Berlin

per E-Mail: info@espresso-mail.de
per Telefax +49 (0)3375 520. 961

WIDERRUFSFOLGEN
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung
sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand
zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten,
soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist,
der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.
Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren
der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten
entspricht und wenn der Preis der zurück zusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt
oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die
Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.  Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt
für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

AUSSCHLUSS DES WIDERRUFS
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation
angefertigt werden oder Artikel, welche nicht im Katalogangebot enthalten sind und extra für Sie beschafft werden.

6. ZAHLUNGSABWICKLUNG
Wir bieten Ihnen verschiedene Zahlungsarten in unserem Online-Shop  an, welche Sie vor dem Bestellvorgang
einsehen können. An Neukunden liefern wir Aufträge per Nachnahme, PayPal oder nach Vorauszahlung.
Wir behalten uns aber vor, auch in anderen Fällen Vorauszahlung zu verlangen. In Einzelfällen behalten wir uns vor,
die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Dies werden wir nach Eingang der Bestellung mit Ihnen abstimmen.


7. EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


8. SONSTIGES
Die mit uns geschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des EGBGB.
Unter Vollkaufleuten gilt als ausschliesslicher Gerichtsstand Königs-Wusterhausen.

DATENSCHUTZHINWEIS
Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften.
Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und lediglich für die Bestell- und Zahlungsabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben.
Darüber hinaus sichern wir Ihnen zu, Ihre Adressdaten nicht zu Marketingzwecken an Dritte weiterzugeben.